10 ORTSTEILE – 1 STADT | LÜGDE GEMEINSAM VORANBRINGEN!

Mit diesem Wahlkampfmotto tritt die SPD in Lügde bei den Kommunalwahlen im September an.

Die neuen Gesichter in den Wahlkreisen mit Spitzenkandidat Torben Blome und dem Vorsitzenden Jörg Eickmann (es fehlt Wolfgang Siefert, Elbrinxen) v.l.n.r. Torben Blome, Kerstin Schröder (Falkenhagen/Wörderfeld), Stephan Müller (Niese/Hummersen/Köterberg), Ulrike Jakob (Rischenau/Elbrinxen), Jörg Eickmann, Lea Schneidewind (Harzberg/Lügde)

 

Auf der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Stadt Lügde wurden am vergangenen Freitagabend im „Westfälischen Hof“ die Wahlkreiskandidaten und die Reserveliste für die Ratswahlen beschlossen. Erstmals wurde diese Entscheidung basisdemokratisch direkt von den Mitgliedern getroffen und nicht von Delegierten. Coronabedingt fand die Veranstaltung unter den aktuell gültigen Hygieneregeln statt. Die vom Vorstand vorgestellten Personalvorschläge wurden von den 23 anwesenden Mitgliedern fast alle einstimmig bestätigt.

„Der Rat soll nach Möglichkeit ein Spiegelbild der Gesellschaft abbilden. Unser klar formuliertes Ziel ist es, dass möglichst alle Ortsteile, Generationen, Berufsgruppen und gleichberechtigt Frauen und Männer im zukünftigen Rat vertreten sind. Wir haben ein Team aufgestellt, dass dieser Idealvorstellung sehr nahekommt“, so der aktuelle Co-Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat Torben Blome.

Mit Ulrike Jakob, Kerstin Schröder und Lea Schneidewind stehen gleich drei Frauen auf den vorderen Plätzen der Reserveliste. Zusätzlich kandidiert auch die langjährige Ratsfrau Monika Reker wieder im Wahlkreis Sabbenhausen. „Wir reden nicht nur davon, dass mehr Frauen in die Politik gehören, wir handeln auch danach. Auch die gleichberechtigte Rolle der südlichen Ortsteile ist uns wichtig, denn nur gemeinsam können wir für eine positive Stadt- und Ortsteilentwicklung sorgen“, so Blome.

In seinem Redebeitrag würdigte der Ortsvereinsvorsitzende Jörg Eickmann rückblickend auch nochmal die Verdienste des langjährigen Fraktionsvorsitzenden Dieter Diekmeier, der von 2014 bis 2018 den Vorsitz der SPD-Fraktion innehatte und im vergangenen Jahr nach kurzer schwerer Krankheit unerwartet verstorben war. Eickmann gibt sich für die diesjährige Wahl kämpferisch: „Ich bin fest davon überzeugt, dass die Wählerinnen und Wähler unsere sehr engagierte und couragierte Arbeit der letzten Jahre am 13. September honorieren werden. Wir haben die letzte Ratsperiode ganz entscheidend mit unseren Vorschlägen und Anträgen geprägt und auch die richtigen Ideen und Köpfe für eine positive Zukunftsentwicklung unserer Stadt und allen 10 Ortsteilen. Die Kandidatur von Torben Blome als Bürgermeisterkandidat hat nochmal zusätzlich richtig für Schwung gesorgt.“

Insgesamt treten auf der Reserveliste 30 Personen für die SPD an. „Auf unserer Liste treten neben den Wahlkreiskandidaten auch viele weitere Persönlichkeiten aus Lügde an, die sich als sachkundige Bürger in den Ausschüssen einbringen wollen. Darunter erfahrene und neue Gesichter mit und ohne Parteibuch, denn gemeinsam wollen wir als großes Team das Beste für Lügde erreichen. Unser Angebot für die Wählerinnen und Wähler steht für Kontinuität und Erneuerung zugleich“, so Eickmann abschließend.

 

In den einzelnen Wahlkreisen treten an:

Torben Blome Listenplatz 1 Wahlbezirk 020 Kernstadt Lügde
Ulrike Jakob Listenplatz 2 Wahlbezirk 110 Rischenau/Elbrinxen
Jörg Eickmann Listenplatz 3 Wahlbezirk 040 Lügde
Kerstin Schröder Listenplatz 4 Wahlbezirk 090 Falkenhagen/Wörderfeld
Hans-Josef Stumpe Listenplatz 5 Wahlbezirk 030 Lügde
Lea Schneidewind Listenplatz 6 Wahlbezirk 050 Lügde/Harzberg
Stephan Müller Listenplatz 7 Wahlbezirk 130 Niese/Hummersen/Köterberg
Andreas Stumpe Listenplatz 8 Wahlbezirk 010 Lügde
Rüdiger Bode Listenplatz 9 Wahlbezirk 060 Lügde Sonnenhof
Henning Deppenmeier Listenplatz 10 Wahlbezirk 120 Rischenau
Wolfgang Siefert Listenplatz 11 Wahlbezirk 100 Elbrinxen
Hans-Joachim Knaack Listenplatz 12 Wahlbezirk 070 Lügde
Monika Reker Listenplatz 13 Wahlbezirk 080 Sabbenhausen

 

Zurück